//
du liest...
Debatte und Diskussion

Wichtiges Dokument zum 1. Mai 2013 in Linz: Erklärung des Revolutionär-Demokratischen 1. Mai Komitees

Erklärung des revolutionär-demokratischen 1. Mai Komitees bezüglich einer Aktionseinheit mit der KPÖ (Aktionskomitee alternativer 1.Mai)

Auf die Anfrage von Seiten des revolutionär-demokratischen 1.Mai Komitees, wurde ein Treffen mit der KPÖ vereinbart. Zur Debatte stand, ob es wieder eine gemeinsame alternative 1.Mai Demonstration geben wird. In den letzten 3 Jahren gab es jeweils 3 Aufmärsche, den der SPÖ, den der KPÖ sowie den des revolutionär-demokratischen 1.Mai Komitees.

Von Seiten des revolutionär-demokratischen 1.Mai Komitees wurden für eine Aktionseinheit mit der KPÖ 3 Prinzipien gestellt:

  • Agitations- und PropagandaFreiheit
  • keinerlei Provokationen unter den teilnehmenden Organisationen
  • geschlossene Verteidigung nach außen

Die KPÖ lehnte alle 3 Prinzipien einer Aktionseinheit grundsätzlich ab, da sie jedes dieser Prinzipien auf das Tragen von Stalin-Abbildungen herunterbrachen. Darüber hinaus hat das revolutionär-demokratische 1. Mai Komitee gefordert eine gemeinsame Erklärung abzugeben, warum es zu keiner gemeinsamen alternativen 1.Mai Demonstration kommt.

Wir geben diese Erklärung ab, da es ideologische Gründe sind, weshalb es zu keiner Aktionseinheit kommt, und nicht die Frage eines Personenkults. Der 1. Mai als internationaler Kampftag der Arbeiterklasse, ist deshalb von ideologischer Bedeutung, da es um die Perspektive der Arbeiterklasse geht, und keine Wahlveranstaltung zu bürgerlich-parlamentarischen Wahlen ist.

Die KPÖ hält es nicht für notwendig ihre offizielle Haltung bezüglich diesem konkreten Thema öffentlich zu äußern, was wir für einen Betrug an den Volksmassen halten. Eine kommunistische Partei allerdings muss über ihre Politik, gegenüber den Massen Rechenschaft ablegen.

Aus diesem Grund rufen wir alle ArbeiterInnen, Werktätige und Jugendlichen dazu auf, sich an der revolutionär-demokratischen 1.Mai Demonstration zu beteiligen, da die “K“PÖ den Volksmassen keine Perspektive auf eine soziale Befreiung bietet.

Revolutionär-Demokratisches 1.Mai Komitee

(ADA –Linz, ADHF, ATIGF, KJV-Linz, Mesopotamischer Kultur Verein)

Advertisements

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Bericht zum 1. Mai 2013 | Revolutionärer Aufbau [A] - Mai 3, 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: