//
du liest...
Aktuelle Kampagne, Antiimperialismus, Solidarität

Genosse Ganti wurde ermordet! Solidaritätserklärung mit der RDF (Indien).

Am 5. Juli 2013 wurde Genosse Ganti Prasadam in Nellore Town, in Andra Pradesh, Indien, kaltblütig ermordet. Der Revolutionäre Aufbau verurteilt den Anschlag auf einen Funktionär (Vizevorsitzender)  der Revolutionären Demokratischen Front (Indien) auf das Schärfste und solidarisiert sich entschieden mit der revolutionären Bewegung in Indien und den Opfern des imperialistischen und hindufaschistischen Terrors.

Genosse Ganti war mit seinen Begleitern auf dem Weg zu Angehörigen von gefallenen AktivistInnen, die ebenfalls wegen ihrem Kampf um demokratische Rechte des indischen Volkes durch den reaktionären indischen Staat ermordet wurden. Genosse Ganti und seine Begleiter wurden dabei von bisher nicht identifizierten, bewaffneten Kräften attackiert, Ganti wurde dabei ermordet.

Genosse Ganti ist eines der Opfer der faschistischen Anschläge des indischen Staates, die sich gegen fortschrittliche, demokratische und revolutionäre Kräfte richten. Es ist ein Anschlag gegen den gerechtfertigten Widerstand des indischen Volkes, welcher sich gegen die imperialistische Ausbeutung und Barbarei richtet. Er richtet sich weiter gegen den treuen Gehilfen der Imperialisten, den indischen Staat.

Die kaltblütige Ermordung des führenden indische Genossen, bedeutet zwar einen Rückschlag für die revolutionäre Bewegung in Indien, jedoch werden es die Herrschenden mit ihren faschistischen Anschlägen nicht schaffen, das Streben und den Kampf des indischen Volkes um seine demokratischen Rechte und nationale Befreiung zu brechen. Der Hass des Volkes gegen die Mörder seines Genossen und die Solidarität mit den Opfern des imperialistischen Terrors, treibt den Kampf für die demokratischen Bestrebungen voran und schlägt gegen die Mörder zurück!

Der Revolutionäre Aufbau unterstützt den Kampf der indischen GenossInnen gegen den imperialistischen Terror, propagiert die Fortschritte und Erfolge der Revolutionären Demokratischen Front (RDF) in Indien, um auch die revolutionäre demokratische Bewegung in Österreich stärken und weiter aufbauen zu können.

Haltet das große, rote Erbe des Genossen Ganti Prasadam hoch!

Lang lebe die Revolutionäre Demokratische Front (Indien)!
Lang lebe der revolutionäre Kampf des indischen Volkes!

Hoch die internationale Solidarität mit den weltweiten antiimperialistischen Bewegungen!

Volkskrieg dem imperialistischen Krieg!

ganti_prasadam_revolutionaerer_aufbau_1

Die Solidaritätserklärung wurde vom öffentlichen Treffen des Revolutionären Aufbaus zu unserer aktuellen Kampagne „Wehrt euch und kämpft! Rebellion ist gerechtfertigt!“ am 15.7.2013 in Wien beschlossen.

 

 

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: