//
du liest...
Uncategorized

Kampf dem Patriarchat und Imperialismus!

8.März: Internationaler Frauenkampftag!

Was auch immer die Herrschenden von der angeblichen Emanzipation der Frauen daherreden, welche „Maß-nahmen“ sie auch setzen – die imperialistische herrschende Klasse hat bewiesen, dass sie der Frau keine Emanzipation geben kann.

Wir wissen, dass eine Angleichung der Arbeiterin an den Arbeiter, das formelle gleiche Recht, uns vielleicht gleichberechtigt ausbeutet, jedoch sicher nicht emanzipiert!

Und dennoch kämpfen auch wir für „Gleichen Lohn für gleiche Arbeit!“ und „Das volle Recht auf Schwangerschaftsabbruch!“. Warum? Nicht, damit sich die Frauen (und Männer) der Arbeiterklasse den „verbesserten“ Ausbeutungsbedingungen unterwerfen – wir führen den Kampf um die ökonomischen und politischen Rechte der Frau, um die Bedingungen für den Kampf zum Sturz des Imperialismus zu verbessern!

Kampf dem Patriarchat und der doppelten Ausbeutung der Frau – heißt Kampf dem Imperialismus!

Das Patriarchat ist schon tausende Jahre alt, es begann mit dem Privatbesitz an Produktionsmittel und der Spaltung der Gesellschaft in Klassen. Es sind im Wesentlichen drei Stützen, welche das Patriarchat auch heute, im Imperialismus noch bedingen:

  1. Der Privatbesitz an Produktionsmitteln, von welchem die Frau ausgeschlossen ist, und sie selbst somit zum Produktionsinstrument (Kinder, Haushalt, sexuelle Befriedigung…) wurde.
  1. Das Zusammenleben in der Form der bürgerlichen Kleinfamilie, welche für die Arbeiterinnen und Werktätigen ökonomischen Zwang und Gewalt bedeutet.
  1. Der bürgerliche Staat, welcher mit faschistischen Methoden, mit „sozialen“ Verordnungen die Frau an den Mann und an den Staat bindet.

Im Kapitalismus, heute Imperialismus,  kommt für die Mehrheit der Frauen noch hinzu, dass sie nicht bloß als „Maschine zur Reproduktion“ dient, sondern zusätzlich auch noch vom Kapital, als Lohnarbeiterin ausgebeutet wird. Das ist die doppelte Unterdrückung und Ausbeutung der Frau!

Wollen wir uns emanzipieren, müssen wir die Grundlage schaffen, um diese drei Gewalten zu zerschlagen:

Als klassenbewusste Frauen, als Frauen die für ihre Emanzipation kämpfen, unterstützen wir den Kampf gegen Imperialismus und für die sozialistische Revolution in Österreich!

Frauenkampf ist notwendig! Das sehen wir überall in der heutigen Gesellschaft, da können einpaar Frauen, die uns die herrschende Klasse als „emanzipiert“ und „führend“ präsentiert auch nichts ändern.

Unsere Rebellion ist gerechtfertigt! Daher ist es gerechtfertigt eine Feministin zu sein. Konsequenter Feminismus kann heute jedoch nur proletarischer Feminismus sein.

proletarischer Feminismus

Proletarischer Feminismus heißt:

…dass wir im Interesse der Arbeiterinnen, und Mädchen aus der Arbeiterklasse kämpfen. Denn zur tatsächlichen Emanzipation müssen wir uns von der Ausbeutung und Unterdrückung durch den Imperialismus befreien.

…dass wir Internationalistinnen sind! Wir wissen, dass die Mehrheit der Frauen in den unterdrückten Nationen noch stärker unter dem Patriarchat leidet. Wir wissen auch, dass sie eine große Kraft und Gewalt im revolutionären Kampf weltweit sind. Unser gemeinsame Feind ist der Imperialismus und das Patriarchat!

…dass wir in Österreich die sozialistische Revolution unterstützen, denn bereits seit Marx wissen wir, dass sich nur mit der Umwälzung der gesamten Gesellschaft die Frau emanzipieren kann. Diese Umwälzung findet in der Großen Proletarischen Kulturrevolution ihren höchsten Ausdruck.

…dass nur unter Führung des Marxismus-Leninismus-Maoismus die Emanzipation der Frau zu verwirklichen ist.

Der proletarische Feminismus beginnt jedoch nicht erst mit der sozialistischen Revolution –  schon heute müssen sich klassenbewusste Frauen und konsequente Feministinnen auf revolutionärer Grundlage zusammenschließen und kämpfen!

Proletarischer Feminismus bedeutet, dass wir die revolutionäre Gewalt der Frauen entfesseln!

Arbeiterinnen, Werktätige und Mädchen: Wehrt euch und kämpft! Wehrt euch gegen das Vorurteil des Pazifismus! Wehrt euch gegen die Bevormundung durch den Parlamentarismus!

Arbeiterinnen, Werktätige und Mädchen:

Kampf dem Patriarchat und Imperialismus!

Kämpft für die Rechte und die Macht eurer Klasse!

 

 

Für einen Lohn, der Frauen eine eigenständige Existenz ermöglicht!

Für das volle Recht auf Schwangerschaftsabbruch!

Kostenlose und flächendeckende Kinderbetreuungsmöglichkeiten!

Für den gemeinsamen Kampf gegen Diskriminierung und Sexismus in Schule, Uni und Betrieb!

Keine Spaltung durch Geschlecht oder Rassismus!

Tod dem Imperialismus und Faschismus!

 

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: