//
du liest...
Uncategorized

Zusatznummer der Antifaschistischen Aktion – Infoblatt erschienen

Hier könnt ihr die neue Nummer downloaden!

Aus dem Editorial:

Liebe Leserinnen & Leser,

die Redaktion des AFA-Infoblattes scheute seit den gelaufenen Wahlen in Oberösterreich und Wien keine no_Zusatz-Seite001Mühen, Texte und Bilder zusammenzutragen, die einen kleinen Ausschnitt zu Aktivitäten für den „(aktiven) Wahlboykott“ in diesen beiden Bundesländern sichtbar machen. Die meisten Artikel der vorliegenden Sondernummer unserer Zeitung sind von der Organisation „Revolutionärer Aufbau“ übernommen. Die Fotos besorgten wir selbst, oder durch LeserInnenreporter.

Wie allen die unser Infoblatt regelmäßig verfolgen nicht entgangen sein wird, steht auch die Redaktion hinter der Losung des Wahlboykotts. Als AntifaschistInnen und revolutionäre DemokratInnen sehen wir im Parlamentarismus kein Mittel, das die ArbeiterInnen und Völker im Kampf um ihre Interessen nutzen könnten. Verschiedene Massenbewegungen auf der ganzen Welt zahlten in der Geschichte einen hohen Preis dafür, dass der Glaube an den Parlamentarismus in ihren eigenen Reihen lange nicht überwunden war (und auch heute noch Gegenstand vieler Debatten ist). Das ist das Eine. Gleichzeitig versuchten die Herrschenden bei den Wahlen in Oberösterreich und Wien, durch verschiedenste Tricks einerseits mehr Leute zur Wahlteilnahme zu bringen, was ihnen auch teilweise gelungen ist. Andererseits schließen sie hunderttausende Menschen aus rassistischen und anderen unterdrückenden Gründen (vor allem Jugendliche) vom demokratischen Grundrecht auf Wahlteilnahme aus. Das ist das Andere. Wie man es auch dreht und wendet, kann uns die parlamentarische Illusion nicht weiterbringen und deshalb begrüßen wir es ausdrücklich, dass es auch in Österreich vermehrt Aktionen gibt, die den ohnehin tausendfach ausgeübten Wahlboykott politisieren und auf eine aktive Stufe bringen wollen. Auch das ist „Ausnutzung des Wahlkampfes“, wenn auch etwas anders, als diese Phrase oft verstanden wird.

Aus diesen Erwägungen entschlossen wir uns, das vorliegende Heft herauszugeben. Es soll, in geringer Auflage, eine Dokumentation sein, die AktivistInnen verschiedener Initiativen Orientierung verschaffen und zur inhaltlichen Auseinandersetzung anregen soll. Wir hoffen dass es uns gelungen ist, dieses Anliegen zu erfüllen und freuen uns auf eure Reaktionen und Diskussionen zum Heft.

Wir melden uns demnächst mit der regulären Oktober-Nummer! Bis dahin verbleiben wir mit den besten Grüßen. Tod dem Faschismus!

Eure Redaktion.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: