//
du liest...
Antiimperialismus, Antirassismus, Solidarität, Uncategorized

Bericht zur Großdemonstration am 19. März 2016 in Wien: Der Imperialismus schafft Flüchtlinge!

Der folgende Bericht ist von der Großdemonstration am 19. März 2016 in Wien an der sich der Revoluionäre Aufbau (Ö) beteiligte. Nachstehend könnt ihr auch die englische Übersetzung dazu lesen.

Der Imperialismus schafft Flüchtlinge! Imperialisten, Hände weg von den Unterdrückten!

Am 19.3 fand in Wien im Rahmen eines europaweiten Aktionstags für Flüchtlinge eine Demonstration statt. An dieser beteiligten sich ca. 16.000 Menschen. Zunächst sammelten sich die Menschen am Karlsplatz, wo es ab 13:00 eine Kundgebung gab und von der sich die Demonstration um ca. 14:00 auf der Ringstraße zum Haus der EU in Bewegung setzte. Wir, der Revolutionäre Aufbau (Österreich), beteiligten uns mit einem eigenen Block an der Demonstration. Wir verteilten ein gemeinsames Flugblatt mit der ADHF (Föderation für demokratische Rechte in Österreich) in dem wir wichtige demokratische Forderungen für Flüchtlinge zusammenfassten (z.B: Uneingeschränktes Arbeitsrecht, Bleiberecht und Mobilitätsrecht!; Kostenlose und uneingeschränkte Deutschkurse aller Stufen!; Keinerlei staatliche, politische oder wirtschaftliche Unterstützung von Frontex! Österreich raus aus allen flüchtlingsfeindlichen EU-Übereinkommen!;…). Mit Parolen wie “Frontex, Krieg und Völkermord, das ist der EU-Export!” “Das wahre Gesicht ihrer Demokratie, Massenmörder das sind sie!” schafften wir es selbst als kleiner Block viel Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen und Stimmung in die Demonstration zu bringen.

——————————–

Englische Übersetzung

Imperializm creates reffugees! Imperialists, hands away of the opressed!

Within the framework of an Europ-wide day of action for reffugees on the 19 of March, a huge damonstration took place in Vienna. In it participated 16.000 people. At 13:00 Demonstraters gathered at “Karlsplatz”. From there the demonstration Started at 14:00 to its finnish at the “House of Europe.” We, the Revolutionary Construction (Austria)(“Revolutionärer Aufbau (Österreich)”) participated in it with an own block. We shared out a common leaflet with the ADHF (Federation for democratic rights in Austria) in with we took up important democratic demands (f.e.: “Unrestricted right to work, to stay and right on mobility!; German-language courses in all levels, unlimited for free!;…). With slogans like “Frontex, war and genocide, this is the EU-export!” “The true face of there democracy, mass murders thats what they are!”, we were able to gain a lot of attention and rais the mood at the demonstration.

Screenshot from 2016-03-20 09_34_07

The text on our transpraent says: “Imperializm creates reffugees! Imperialists, hands away of the opressed!

IMG_0162IMG_0175

Screenshot from 2016-03-20 09_39_23Screenshot from 2016-03-20 09_51_58Screenshot from 2016-03-20 09_57_41

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: