//
Kampagne „EU-Wahl boykottieren!“

45% Wahlbeteiligung – Das ist eure Legitimation?

Der herrschenden Klasse in Österreich gelingt es nicht einmal trotz den größten Bemühungen, trotz eines riesigen aufgeblasenen Wahlzirkus die Hälfte der Wahlberechtigten zu den Wahllokalen zu zerren! In ganz Europa ist in erster Linie niemand der Parteien Wahlsieger, sondern es waren jene die absolute Mehrheit die den Betrug der Wahlen nicht mit ihrer Stimme legitimierten! Und sie haben recht! Wir befinden uns im Klassenkampf und nicht im Wahlkampf!

Für die ArbeiterInnen und Volksmassen ist nicht die eine Stimme mehr oder weniger im Wahlergebnis relevant, sondern das reale Verhältnis im Klassenkampf. Anhand der EU-Wahlen 2014 sehen wir, dass die Herrschenden in einer politischen Krise stehen und die Mehrheit ihre Politik nicht mehr legitimiert und sich auch in Form von Protesten und Demonstrationen gegen sie stellt. Ihre Antwort darauf ist eine Stärkung der Faschisten im Parlament sowie außerparlamentarisch.

Während der ganzen Periode des Wahlspektakels in Österreich kam es zu Angriffen auf die Arbeiterklasse und das Volk. Teile des Volkes standen im Kampf gegen den 12-Stunden-Tag, beteiligten sich an der 1.Mai Demonstration und kämpften gegen offen auftretende faschistische Zusammenschlüsse.

Innerhalb dieser Kämpfe, sowie durch eigene Veranstaltungen propagierte der Revolutionäre Aufbau den Aktiven Wahlboykott. Wir riefen für die notwendige Einheit im Klassenkampf gegen die reaktionäre und imperialistische EU auf!

Trotz einigen gut besuchten Veranstaltungen ist es uns während der Kampagne gegen die EU nicht gelungen organisierte Einheit mit Teilen der Massen herzustellen und ebenfalls wurde eine internationale Koordination für den Kampf gegen die EU-Wahlen nicht geschafft.

Anklang fand der Aufruf zum aktiven Widerstand gegen die EU bei Teilen des Volkes – im Gegensatz zu anderen sogenannten „Linken“ Organisationen, die wie Teile der Regierung selbst, lieber „kritische-Opposition“ sein wollen als eine Einheit gegen die EU aufzubauen.

Für die revolutionäre Einheit gegen den EU-Imperialismus! ArbeiterInnen und Völker Europas, vereinigt euch und fegt dieses reaktionäre Bündnis mit eurem vereinten Kampf hinweg!

Apropos Wahllügen: Die FPÖ ist NICHT die neue Arbeiterpartei! Klassenbewusste Arbeiter gehen nämlich NICHT wählen!

Meinungen zu den Wahlen beim Anti-EU Fest! Ich bin gegen die Europäische Union weil…

sie ein faschistisches Drecksbündnis ist, gegen die Völker und gegen die ArbeiterInnen!

…sie uns ausnutzt; weil sie unsere Arbeitskraft für ihre Zwecke benutzt und den normalen Menschen verarmen lässt! Weil ich die imperialistischen Meinungen satt habe!

There NO-ONE is relevant! No-one stands for the workers! No-one will find you a job! No-one will give you a house! Vote for no-one!

Materialien und Texte der organisationsübergreifenden Kampagne „EU-Wahl boykottieren!“.

 

Keine Stimme der EU – Aktiver Boykott den Wahlen am 25. Mai! Arbeiter aller Länder vereinigt euch!

Die EU ist gegen die ArbeiterInnen, Jugend, Frauen, MigrantInnen, StudentInnen und gegen das Selbstbestimmungsrecht ganzer Nationen und Völker! Also müssen wir auch gegen die EU sein!

Sieht man sich die Plakate zu den diesjährigen Wahlen an, denkt man sich, das kann doch alles nur noch ein Witz sein! Was ist das für ein Zirkus der so plumpe Lügen verbreitet und gleichzeitig 12,8 Millionen von unseren Steuergeldern dafür verschwendet! Egal welche Partei oder Gruppe, sie alle wollen uns vorgaukeln doch irgendetwas Sinnvolles für die ArbeiterInnen und die Volksmassen in Europa zu tun – und während sie schön reden, müssen wir jedes Sparpaket und alle Angriffe auf unsere Rechte…

Weiter auf: LINK

 

Kampagnen-Aufruf: Aktiver Boykott der EU-Wahlen!

Gerade in den heutigen Zeiten der verschärften Angriffe der herrschenden Klasse auf der einen Seite und der vermehrten Proteste und Rebellionen der Arbeiter und Volksmassen auf der anderen Seite, findet ein reaktionärer Wahlzirkus zum Parlament der Europäischen Union statt. Die EU zeigt uns jeden Tag aufs Neue, dass sie kein „demokratisches und friedliches“ Bündnis der Völker, sondern ein Bündnis der mächtigen imperialistischen Länder innerhalb der EU ist. Ein wesentliches Ziel ist die vollkommene…

Weiter auf: LINK

 

 

Sticker (Gratis per E-Mail zu bestellen! Ein Packet = 20 Sticker):

Sticker_AntiEU_Vorlage

Zwei verschiedene Plakate der Kampagne „EU-Wahl boykottieren!“ (A3, Kann ebenfalls per E-Mail gratis bestellt werden. Ein Plakat-Paket = 15 Plakate)

Motiv 1 (inkl. Veranstaltungsterminen, etc.): Plakat

Motiv 2 (A3, Motiv ident mit Sticker): Plakat_2

 

 

Geht nicht wählen! Kämpft und wehrt euch!
Boykott der Wahlen zum EU-Parlament!

Auch in Deutschland gibt es einen revolutionären Kampf gegen das imperialistische Bündnis EU – gegen die EU-Wahl. Nachstehend findet ihr Infomaterial der Sozialistischen Linke „SoL„:

wahlboykott

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Geht nicht wählen! Kämpft und wehrt euch!
Boykott der Wahlen zum EU-Parlament!

Die Wahlen zum Parlament der Europäischen Union (EU) sind für die Mehrheit der Menschen in Europa eine Farce. Ihr Hauptzweck ist die Legitimierung eines imperialistischen Projekts der westeuropäischen Staaten, die von Deutschland angeführt werden. Dieser Schweinestall, das bürgerliche EU-Parlament, dient nicht den Völkern der Welt oder den Völkern Europas, …

weiter auf: SoL

 

 

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: