//
du liest...
Debatte und Diskussion, Frauenkampf

AKTIONSBERICHT Frauenkampftag 2014: Nutzen wir den Erfolg des diesjährigen 8.März als Sprungbrett für die Entwicklung einer proletarischen Frauenbewegung in Österreich!

[Anmerkung: Fotos folgen in den nächsten Tagen!]

Der diesjährige 8.März stellt einen ersten Schritt für die Entwicklung einer klassenbewussten Frauenbewegung in Österreich dar. Das war ein erfolgreicher und notwendiger Schritt! Es geht jedoch darum diesen Schwung und das Potential zu nützen um die eingeschlagene Linie weiter verfolgen, entwickeln und verteidigen zu können. Es ist ein täglicher Kampf um die Bildung einer proletarischen Frauenbewegung, dieser muss nun weiter intensiv geführt werden.

 
Als Teil des Roten Frauenkomitees Wien hat sich der Revolutionäre Aufbau auch an der Protestkundgebung für die Rechte der Frauen beteiligt. Mit einem eigenen Flugblatt und einer Rede machten wir darauf aufmerksam, dass der Kampf der Frauen ein wichtiger Teil des Kampfes der ArbeiterInnen und des Volkes ist und es deshalb fordert, dass die Frauen aktiver Teil im Klassenkampf werden müssen um für ihre Rechte kämpfen zu können. Das ist jedoch nicht nur auf Perspektive notwendig, sondern heute schon Realität. Die Frauen beteiligen sich an den Kämpfen der ArbeiterInnen und des Volkes – und stehen oft an dessen Spitze. Eine wichtige Rolle spielen die Frauen in Österreich heute schon im antifaschistischen Kampf (z.B. Demo gegen den WKR-Ball).

 
Ein wichtiger Schritt des diesjährigen 8.März war auch die klare Abgrenzung zu den bürgerlichen Feministinnen und der bürgerlichen Frauenbewegung. Diese versuchen die Frauen vom Klassenkampf abzuhalten, um für die privilegierten Frauen eine bessere Position sichern zu können. Der Revolutionäre Aufbau machte in seiner Rede auch klar, dass auch jene Kräfte und Organisationen einen Kampf der Frauen verhindern wollen, die uns weiß machen wollen über Wahlen die Lage der Frauen verbessern zu können. Auch das ist ein Betrug an den ArbeiterInnen: Wählen zu gehen bedeutet, das System der Frauenunterdrückung, der Krise, der Korruption und des Betruges am Volk zu legitimieren – Egal ob Arbeiterkammer-Wahlen oder EU-Wahlen!

 
AktivistInnen des Revolutionären Aufbaus haben auf der Kundgebung auch ein Transparent gesprayt für die Freilassung der Verhafteten Fan-Aktivisten von Rapid Wien, mit der Losung „Repression kennt kein Geschlecht! Freiheit für die Jungs!“. So wie es bei der Repression durch den Staat nicht auf dein Geschlecht ankommt, so auch nicht im Kampf gegen Repression. Der Revolutionäre Aufbau ist Mitbegründer des Roten Frauenkomitees Wien und aktiver Teil davon. Wir begrüßen die Gründung eines proletarischen Frauenkomitees, das für die Interessen der unterdrückten Frauen als Teil der Arbeiterklasse kämpft. Es hat die Aufgabe die aktiven und klassenbewussten Frauen in sich zusammenzuschließen, die Probleme der arbeitenden Frauen aufzugreifen und in vorderster Reihe für ihre Interessen zu kämpfen.

 
Nach der Kundgebung am Victor Adler Markt/Keplerplatz, bei der sich zwischen 50 und 60 Personen beteiligten, ging es weiter zur Abendveranstaltung und 8.März-Feier im Amerlinghaus, die gemeinsam mit unseren FreundInnen des „Bundes der LateinamerikanerInnen und Menschen aus der Karibik in Österreich“ (ULAC) abgehalten wurde. An der Abendveranstaltung beteiligten sich neben KundgebungsteilnehmerInnen auch rund 30 weitere Personen. In Fragen der Mobilisierung übertraf der 8. März 2014 insgesamt also alle unserer bisherigen Aktionen zu diesem Tag! Die Fortschritte die durch die gute Zusammenarbeit im Roten Frauenkomitee Wien erzielt wurden, werden eine gute Basis sein, um weitere Aktivitäten im Frauenkampf das ganze Jahr über durchzuführen und zum 8. März 2015 noch stärker als heuer auftreten zu können und somit einen wichtigen Beitrag zum internationalen Kampf der werktätigen Frauen, im Sinne des proletarischen Feminismus, leisten zu können!

 
Voran im Kampf um die Rechte der Frauen!
Es lebe der proletarische Feminismus!

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Infoseite DEM VOLKE DIENEN: „Internetplattform für die Enwicklung der revolutionären Bewegung“

http://www.demvolkedienen.org/

%d Bloggern gefällt das: